Was geht mit Miu?

#1 von Ninjason , 11.11.2012 23:20

Die große Frage, die ich mir schon länger stelle ist, was stelle ich mit Miu an?

Ich mag sie supergerne und sie ist als vierter Hauptcharakter schon ziemlich etabliert.
Nur wird sie irgendwann aus Akatsuki aussteigen müssen, weil sie nicht böse ist und ganz sicher nicht auf Tobis Seite steht...

Was wird sie dann? Sie kann nicht mit Konoha zusammenarbeiten (zu overpowered), sie kann nicht mit Sasuke zusammenarbeiten (Ideologien zu unterschiedlich)

Was kann sie tun?


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.889
Registriert am: 04.04.2010


RE: Was geht mit Miu?

#2 von na-AJ- , 23.12.2012 00:42

Wir brauchen hier ein richtiges Brainstorming! Wo alle Ideen gesammelt aufgeschrieben werden um anschließend gemeinsam nach Möglichkeiten zu suchen wie man was umsetzen könnte.
Was könntest du dir denn so vorstellen, Ninjason?
Welche Gründe hattest du denn für die Entwicklung von Miu (sollte Sie in den Mangas vorkommen, dann vergiss bitte diese Frage ;-D)
Wäre evtl. eine Überarbeitung des Erfahrungssystem möglich, sodass Miu halt nicht so extrem stark ist?
Was würdest du denn gerne mit ihr anstellen? (Hierbei bitte die Umsetzungsmöglichkeiten ausser acht lassen)

 
na-AJ-
Jonin
Beiträge: 120
Registriert am: 12.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#3 von na-AJ- , 23.12.2012 00:43

Wie wäre es denn damit wenn sich Miu von Akatsuki trennt.
Anschließend eine eigene Organisation gründet welche den Zweck verfolgt, Informationen über Tobi und seine Ziele herauszufinden oder gar versuchen ihn aufzuhalten.

Die Organisation könnte Miu mit ein paar besonderen Gefangenen (ehemalige Spione etc.) und/oder treuen Untergebenen gründen.
Mit Hilfe der gesammelten Informationen könnte sie dann versuchen Tobi zu besiegen.

Tobi bekommt dies mit und zerstört die Organisation.
Während des Kampfes könnte Miu so stark verletzt werden, dass sie ihre Kräfte verliert z.B. keine Ahnung, vielleicht sind ja wie bei Deidara und Kakashi Körperteile in andere Dimension gesaugt worden oder durch ein Gen-Jutsu hat Sie ein paar Jutsus/Level/Gedächtnis verloren.
Vielleicht sowas in der Richtung, auf jeden Fall wird sie so stark verletzt, dass sie nicht mehr kämpfen kann.

Sie kann allerdings entkommen und sich dann, vielleicht, in irgend ein Dorf niederlassen wo sie eine andere besondere Funktion erfüllt.

Ich weiß ja nicht ob das überhaupt eine gute Idee ist oder ob man dies so in der Form vielleicht bewerkstelligen kann...
Aber ich glaube es werden noch ein paar Ideen von anderen fallen.

 
na-AJ-
Jonin
Beiträge: 120
Registriert am: 12.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#4 von nanabi7 , 23.12.2012 00:56

Also ich fände den Ansatz von oben gar nicht so schlecht, dass es irgendwann auffliegt das Miu gegen Tobi arbeitet und schließlich von ihm auch besiegt/getötet wird. Wie oben gesagt, sie muss irgendwann aussteigen aus Akatsuki, weil sie im späteren Storyverlauf wohl kaum noch Platz finden wird. Etwas nach dem Kampf gegen Konan wäre da ein passender Moment, da Tobi dort schon seine wahren Absichten offenbart hat und sich um Aussteiger (Konan) kümmert.

nanabi7  
nanabi7
ANBU-Einheit
Beiträge: 213
Registriert am: 18.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#5 von Ninjason , 23.12.2012 19:52

Also ursprünglich sollte sie mal diesen "Sasuke in's Gewissen reden"-Part übernehmen, den Itachi durch seine Wiederbelebung dann doch selbst gemacht hat.

"Genau dafür" habe ich sie erschaffen - (im Manga ist sie nicht).

Sie kann nicht weniger stark sein, weil sie ja wirklich wie eine der Hauptfiguren ist - Es gibt ja jetzt Konoha (Naruto/Sakura) Oto (Sasuke) Akatsuki (Miu) - das heißt, sie muss schon auf deren Level sein.

Allerdings - und das ist mein Problem - darf sie auf keinen Fall Dinge tun, oder in Szenen aufkommen, in denen sie im Manga "nachweislich" nichts zu suchen hat.

Darum killt sie die Bijuu, von denen wir nicht wissen, wie sie besiegt worden ist und taucht quasi nur hier und da auf, wo man nie sagen kann "Das war im Manga aber anders".

Nur irgendwann kommt dieser Krieg-Konflikt und wenn sie da noch am Leben ist und auch aktiv Dinge tut, MUSS sie dort irgendwo auftauchen, alles andere wäre unlogisch, da die ganze Welt dort auftaucht.

Nur dort auftauchen "darf" sie nicht, weil sie ja im Manga nicht existiert. Sie kann keinen der Gegner bekämpfen, die eigentlich von Konohaninja bekämpft wurden undsoweiter...


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.889
Registriert am: 04.04.2010


RE: Was geht mit Miu?

#6 von na-AJ- , 24.12.2012 02:14

Aber vielleicht kann Sie ja während des Krieges eine beobachtende Rolle übernehmen. Während des krieges kann Sie sich ja nicht in die großen Kriege einmischen da sie ja in den Mangas, wie du es sagtest, nicht vorkommt. Sie kann jedoch Kämpfe beobachten, ihre Informationen sammeln und Kämpfe mit den Gegner führen, welcher sich in die anderen Figuren verwandeln kann (siehe Anime). Dadurch ist Sie im Hintergrund erfüllt aber einen Zweck den man, meiner Meinung nach, nachvollziehen kann. Als eine Art Wiedergutmachung für die Akatsukizeit...

Wiederrum könnte Sie versuchen kleinere Dörfer/Clans zu beschützen. Deren Wachen würden ja vielleicht getötet werden und die Verstärkung trifft zu spät oder garnicht ein...
Somit kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und zwei, drei Dörfer/Clans erfinden/entwickeln.

Ooooooder:
Die großen Nationen kommen Miu auf die Schliche was sie während der Zeit von Akatsuki getan hat und Sie muss daraufhin untertauchen. Hier könntest du dann evtl. ein Spielabschnitt erstellen wo man genau dies versuchen soll. Dadurch wird Sie im Krieg keine große Rolle spielen da sie sich ja um ihre eigene Sicherheit sorgen muss. Ein weiterer Vorteil wäre, dass sie dann nicht mehr so überpowert wäre, da sich ja während des Krieges die anderen Charaktere weiterleveln. Somit ist für später ein Kräfte ausgleich geschaffen. Und sollten die anderen Hauptcharaktere während des Krieges zu stark werden, dann kann Miu ein neues Training wiederfahren indem sie sich den anderen anpasst.

Ich weiß jetzt allerdings nicht in wie weit meine Vorschläge in dein Bild ' [darf nicht in Szenen aufkommen, in denen sie im Manga "nachweislich" nichts zu suchen hat]' passt. Aber gerade für solche Probleme sind ja Foren geschaffen und vielleicht haben ja auch andere Spieler andere Ideen mit denen dieses "Problem" ganz leicht gelöst wäre.

 
na-AJ-
Jonin
Beiträge: 120
Registriert am: 12.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#7 von Ninjason , 24.12.2012 09:59

Das sind interessante Vorschläge. Allerdings befindet sich Miu im Auftrag des Dritten Hokage bei Akatsuki. Und Tsunade weiß ebenfalls davon. Wenn ihr jemand also auf die Schliche kommt, dann ist dir Allianz in Gefahr.


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.889
Registriert am: 04.04.2010


RE: Was geht mit Miu?

#8 von na-AJ- , 24.12.2012 15:35

Und wenn Sie sich gerade deswegen zurück zieht? Also es rutschen Infos durch in Bezug auf die Arbeit von Miu. Allerdings noch in einem Rahmen, wo keine Gefahr für die Kooperation von Tsunade und Miu vorhanden ist. Die großen Nationen planen kurzer Hand einen Übergriff auf Miu um sie zu verhören.
Natürlich setzt Tsunade Miu in Kenntnis, die darauf untertauchen muss. Im Krieg kann ja dann eine Miu gefasst werden. Diese, allerdings, entpuppt sich als so ein gegner der das Chakra etc. kopieren kann. Vielleicht kann man ja denn etwas drehen, dass alle denken, Miu sei schon seit langer Zeit Tot und dieser Kopier-Typ hat all ihre Taten begannen hatte. Hierdurch hat Miu sozusagen die chance auf einen Neuanfang.

 
na-AJ-
Jonin
Beiträge: 120
Registriert am: 12.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#9 von nanabi7 , 24.12.2012 21:49

Also, im Kriegsarc selber wirst du sie einfach nicht mehr unterbringen können um Akatsuki aus ihrer Sicht darstellen zu können, den spätestens an dem Punkt als Edo-Sasori sich mit Edo-Deidara über den Stand von Akatsuki und den verbliebenen Mitgliedern unterhält, muss sie praktisch endgültig weg sein, weil sonst ein Widerspruch entsteht (Sasori meinte, dass also nur noch Zetsu und sein Ersatz (Tobi) übrig seien). Wie stehst den du zu einen Protagonisten in deinem Spiel der an seiner Aufgabe scheitert Ninjason?

nanabi7  
nanabi7
ANBU-Einheit
Beiträge: 213
Registriert am: 18.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#10 von Ninjason , 24.12.2012 22:03

Also der Gedanke, dass Tobi sie besiegt gefällt mir schon ein wenig - allerdings nicht mehr seit ich weiß, dass Tobi Obito ist. Der Lutscher ist mir einfach zu dumm, als dass ich ihm Miu zum Fraß vorwerfe.

Generell scheitern... Ich habe einen Halbplan im Kopf, der weit "vor" dem Krieg in Aktion tritt, bei dem Miu die entscheidende Rolle spielt. Und genau hier zeigt sich, dass sie - egal was noch kommt - ihre Mission, die sie von Itachi übernimmt, erfüllt hat.
Was genau das sein wird, zeigt sich allerdings erst da, weil Miu ab Itachis Tod dessen Mission uminterpretiert - auch um eine eigene Linie zu verfolgen und aus dem "Meister/Schüler"-Verhältnis herauszutreten.

Nur ob sie danach noch eine Rolle einnehmen kann, oder besser aus der Geschichte austreten soll, das weiß ich einfach nicht. Vielleicht muss ich mich wirklich damit anfreunden, sie sterben zu lassen.


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.889
Registriert am: 04.04.2010


RE: Was geht mit Miu?

#11 von nanabi7 , 24.12.2012 22:16

Wie wäre es mit einer Begegnung/Kampf mit Edo Itachi das wäre doch was. Ob du sie sterben , fliehen oder ihren einen Gedächtnisverlust verpasst ist ja dir überlassen.^^

nanabi7  
nanabi7
ANBU-Einheit
Beiträge: 213
Registriert am: 18.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#12 von na-AJ- , 25.12.2012 17:50

Was mir persönlich bei der Anime - Reihe von Naruto besonders gefallen hat, auch wenn es komisch klingt, war, dass Charaktere, zu den man eine größere Beziehung aufgebaut hat getötet/gestorben wurden/sind.
Sei es der Hokage vor Tsunade, der Moment wo ich dachte das Kakashi auf ewig tot sei oder Jiraya.

Was ich damit sagen will ist: Ich finde diesen Gedanken, dass Miu stirbt sehr reizvoll, da die aufgebaute Beziehung abrupt endet. Hierdurch durchlebe ich als 'unahnender' Spieler eine ungeahnte Wende: Ein Hauptcharakter stirbt!

Es kann natürlich auch sein, dass ich mich hier zu sehr in etwas reinsteiger. ^^' Dann bitte ich dies zu entschuldigen.
Anderseits kann ich dich, Ninjason, verstehen das du sie nicht so einfach 'gehen' lassen willst.
Du hast es ja selbst gesagt, dass du sie sehr gern magst, im 'entwicklerischem' Sinne gemeint.
Ich kann dich in der Form verstehen.

Kannst du da nicht eine offizielle Umfrage starten, wie damals? Mit dem Hinweis 'Spoileralarm' o.ä.?
Vielleicht kommen da ja mehr Ideen wenn es anonym ist, aus welchen Gründen auch immer...

 
na-AJ-
Jonin
Beiträge: 120
Registriert am: 12.02.2012


RE: Was geht mit Miu?

#13 von Bakaki , 03.01.2013 00:09

Man kann sie ja vielleicht so im Ninjaweltkrieg einbauen, dass sie zuerst ausgetreten ist und Tobi von Kabuto vor dem Beginn des Krieges verlangt, Miu zu schnappen und man mit ihr flüchten muss und dass sie von Tobi als Gefangene dazu benutzt wird, um zu testen, wie stark Sasuke mit dem Eternal Magenkyou Sharingan geworden ist, der sie dann damit tötet

Bakaki  
Bakaki
Genin
Beiträge: 22
Registriert am: 09.12.2012


RE: Was geht mit Miu?

#14 von Ninjason , 03.01.2013 00:29

Also keine schlechte Storyausarbeitung, im Grunde genommen gefällt mir das - nur Sasuke darf sie nicht töten.

Diesen Charakter Miu mag ich irgendwie sehr gerne - und Sasuke mag ich überhaupt nicht.

Aber ernsthaft - da sie Sasuke anfangs enorm verprügelt, wäre der Balanceunterschied nicht so gut. Wenn ich Sasukes Fortschritte im Spiel zeigen wollen würde, dann hätte sie anfangs nicht gegen ihn kämpfen dürfen, damit der Spieler diese Umverlagerung von Stärke nicht so nah erlebt (also am eigenen Leib quasi, weil er ja mit Miu schon andere starke Gegner besiegt hat, an denen er Sasuke dann auch messen könnte)


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.889
Registriert am: 04.04.2010


RE: Was geht mit Miu?

#15 von nanabi7 , 03.01.2013 11:02

Ich finde die Idee auch gut das Kabuto sie schnappen soll um Tobi zu beweisen das er nützlich für den anstehenden Krieg ist.
Wenn du Kabuto selbst blöd findest oder zu schwach, hast du ja immer noch ordentlich Auswahl von den Edo Tensei Charakteren. Vielleicht würde sich sogar der Charakter anbieten der im 6ten Sarg war und Tobi so schockierte.

nanabi7  
nanabi7
ANBU-Einheit
Beiträge: 213
Registriert am: 18.02.2012


   

Aufzeichnungen eines Shinobi
Die Legende eines Ninja

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de