Die Legende eines Ninja

#1 von Ninjason , 18.05.2010 17:46

Free-Roaming ist ein sehr wichtiges Element bei Rollenspielen.
Tatsächlich sogar, würde ich sagen, dass es GERADE die Free-Roaming-Funktion ist, die den Spielen ihre Tiefe und Authenzität verleiht: Rollenspiele erstrecken sich meist über gigantische Länder, Königreiche, Kontinete oder Welten, voller kleinerer Orte und auch größerer Städte mit Bewohnern, die Dinge zu erzählen haben, die (manchmal) mit der Hauptstory nichts zu tun haben.

Man kann sich in guten RPGs beinahe in den Nebenquest verlieren, weil sie endlos Möglichkeiten bieten, sich neben dem Hauptstrang der Geschichte (vor allem) neue Ausrüstung etc zu besorgen. Ein prominenter Vertreter hier wäre "The Legend of Zelda", wo man doch in jedem Spiel diese Tauschfunktion hat, mit der man irgendwann ein supermächtiges Artefakt in den Händen hält.

Weg von den Spielen, bei denen man an der Hand bis zum Endboss geführt wird, möchte ich an dieser Stelle meine erste große Nebenmission vorstellen, die ich zur Zeit plane:

Die Legende eines Ninja

Die Legende eines Ninja ist (voraussichtlich) eine Art Märchen, das Orochimaru, Tsunade und Jiraiya während ihrer Genin-Zeit von ihrem Meister Hiruzen Sarutobi erzählt worden ist.
Darin geht es um einen Shinobi, der allerlei Abenteuer erlebt, Gegenstände findet und Macht erwirbt.

So weit nichts Außergewöhnliches.
Aber es soll dann doch noch mehr enthalten: Die Legende stellt nämlich so etwas wie Sarutobis "Moral" dar, die seine Schüler zu interpretieren hatten.
[list][*]Orochimaru hat das Märchen durchaus ernst genommen und irgendwann begonnen, die Orte, die in dem Märchen vorkommen, in der realen Welt zu suchen, um an die Artefakte des Ninja heranzukommen.[/*:m]
[*]Jiraiya hat diese Legende als Inspiration genommen, eine Geschichte zu verfassen, in der ein Shinobi seine Macht dazu verwendet, Gutes zu tun (Legende eines mutigen Ninja).[/*:m]
[*]Tsunade hat diese Legende später als Spinnerei abgetan, da sie eher an materiellem Gefallen gefunden hat, als an Ideologischem.[/*:m][/list:u]


Die erste Schriftrolle hierzu wird irgendwo in Orochimarus Labor versteckt sein. Ich weiß noch nicht genau, wie ich dann die Rätsel einbaue, aber auf jeden Fall führen die Schriftrollen, so wie Orochimaru sich gedacht hatte, zu echten Orten (Was natürlich von Sarutobi nicht beabsichtigt war - er hatte das Märchen als Inspiration verstanden, so wie Jiraiya).


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.845
Registriert am: 04.04.2010


RE: Die Legende eines Ninja

#2 von 1000words , 18.05.2010 18:21

das hört sich echt interessant an, bin mal gespannt was du dir dazu einfallen lässt


1000words  
1000words
Jonin
Beiträge: 195
Registriert am: 07.04.2010


RE: Die Legende eines Ninja

#3 von Fushigi , 14.06.2012 14:14

freu mich jetzt schon drauf


Fushigi  
Fushigi
Akademie-Schüler
Beiträge: 1
Registriert am: 08.06.2012


   

Sklavenmarkt
Diablo III

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de