vorschlag

#1 von sternenbruder , 19.01.2014 17:27

ähm ich weiss nich ob das das richtige forum is aber ich hab eine idee für das spiel könnte man es so machen das nagato kurz bevor er stirbt konan und miu das rinnegan überträgt mann könnte es damit begründen das nagato madara alias obito das rinnegan nich überlassen will wenn er stirbt

Edit: verschoben aus "mir fehlt" zu "Fragen" von Ninjason

sternenbruder  
sternenbruder
Chunin
Beiträge: 55
Registriert am: 23.12.2013

zuletzt bearbeitet 20.01.2014 | Top

RE: vorschlag

#2 von Ninjason , 20.01.2014 00:28

Hallo Sternenbruder - der richtige Ort war es fast, nur mach doch bitte für neue Sachen gerne ein neues Thema auf.

Also zu deinem Vorschlag - warum soll Nagato denn das Rin'negan übertragen?
Und warum gerade Konan und Miu?

Zudem - die müssen ja auch in der Lage sein, das Rin'negan zu verwenden, sonst bringt es ihnen ja nichts. Und im Manga haben wir gelernt, dass es eine große Schocksituation braucht, um es zu aktivieren.
Da Konan schon kurz nach Nagato stirbt, hätte sie - selbst wenn sie es aktivieren könnte - nichts davon, da sie keine Zeit hat, es zu beherrschen und Miu hat bereits ein Kekkei Genkai. Das Rin'negan noch dazu, wäre etwas zu viel, denke ich, ich lasse mich da aber gerne korrigieren.

Nur bräuchte ich einen Grund, warum sie es erhalten soll. Also was soll sie denn damit tun?
Ich kann der Story ja nur bedingt dazwischenfunken in einigen Dingen und das Rin'negan holt sich Tobi ja sehr bald ab, das heißt, wenn Miu es hat, dann muss Tobi es von ihr bekommen, nachdem er Konan getötet hat. Das stellt ein Problem dar, denn Miu "muss" es dann verlieren. Und wenn sie es dann trägt, verliert sie ein Auge, da Tobi das Rin'negan im Manga ja definitiv bekommt.


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.935
Registriert am: 04.04.2010


RE: vorschlag

#3 von sternenbruder , 20.01.2014 06:50

sorry wenn der vorschlag abgehackt vorkam ich habe auch noch nich weiter überlegt weil mir halt etwas bei meiner idee fehlt werd mal überlegen und dann im laufe des tages hier eintragen

sternenbruder  
sternenbruder
Chunin
Beiträge: 55
Registriert am: 23.12.2013


RE: vorschlag

#4 von na-AJ- , 20.01.2014 23:39

Aber Ninjason, so in der Art könntest du doch die Miu-ich-hau-sie-alle-weg-Stärke eindämmen. Du hattest ja irgendwann einmal gefragt was aus Miu später wird, da wäre es doch eine mögliche Lösung, dass Tobi ihr irgendetwas antat und sie (oder gar ihr Kekkei Genkai) dadurch in irgendeiner Hinsicht geschwächt wird.

 
na-AJ-
Jonin
Beiträge: 124
Registriert am: 12.02.2012

zuletzt bearbeitet 20.01.2014 | Top

RE: vorschlag

#5 von Ninjason , 21.01.2014 15:40

Das wäre zwar möglich, aber ich brauche auch dafür einen triftigen Grund, warum sie das Rin'negan erhalten soll.
Zudem müsste es ihr jemand implantieren, WENN sie es denn nicht nur erhält, sondern auch benutzen soll.

Und auch das muss sie können, denn dazu waren bisher nur Nagato, der Rikudo Sennin, Madara und Tobi in der Lage.

Ich finde das etwas overpowered und auch wenn ich dadurch eine Konfrontation zwischen Tobi und Miu erzwingen kann, ist die Grundlage einfach zu ungeklärt.

Zudem weiß ich gar nicht, ob ich "will", dass dieser Schwächling Tobi Miu fertigmacht.
Und wenn ich das wollen würde, könnte ich das ja auch, über andere Wege provozieren.
Wenn ich aber Miu das Rin'negan gebe, dann müssen sie auf jeden Fall zumindest kämpfen.


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.935
Registriert am: 04.04.2010


RE: vorschlag

#6 von sternenbruder , 21.01.2014 18:12

ah okay das wär ach nich so gut da miu einer meiner lieblings charackter is und das wär ja ziemlich blöd wenn sie dann im kampf gegen tobi sterben würde

sternenbruder  
sternenbruder
Chunin
Beiträge: 55
Registriert am: 23.12.2013


RE: vorschlag

#7 von Vaporphoenix , 02.02.2014 15:03

Man könnte es ja machen das Miu im Kampf gegen Tobi gewinnt (falls sie das Rin'negan erhält), ihn leben lässt, aus beliebigen Gründen ihm anschließt und für Tobi die Kraft des Rin'negan einsetzt. So würde er es bekommen ohne Miu tu töten.
Nur so ne Idee. ^^

 
Vaporphoenix
Akademie-Schüler
Beiträge: 5
Registriert am: 08.05.2013


RE: vorschlag

#8 von sternenbruder , 15.02.2014 21:25

oder man könnte es so machen das miu sich das rinnegan besorgt um so zu versuchen mehr über seine technik zu erfahren

sternenbruder  
sternenbruder
Chunin
Beiträge: 55
Registriert am: 23.12.2013


RE: vorschlag

#9 von Akaru , 01.07.2014 23:24

Nyaah..

Aber Tobi hat ja öfter als genug gezeigt, dass er nicht blöd ist.
Stellt man sich die Situation mal als Teil des Mangas vor:
Obito holt sich Nagatos Leichnahm durch sein Kamui in
die andere Dimension, wo er sich das Eine Rinnegan von den beiden Vorhandenen implantiert. Das übergebliebene wirder also vermutlich in dieser
Dimension 'haltbar verstauen'. Daran könnte Miu schonmal gar nicht kommen.

Das andere befindet sich dann in Tobis Augenhöle. Vorstellbare Situation: Tobi vs. Miu.
Obito tastet sich zuerst an Miu heran. Sollte sie WIRKLICH eine Bedrohung darstellen (man bedenke, dass er Kamui beherrscht, allgemeines Mangekyou Sharri, Sharringan -somit den eig. Perfekten Durchblick- und zu dem Zeitpunkt schon seine Zetsu Bodyguards/Armee hat) würde er sich in Sicherheit bringen. Dann würde die Hyouton Bluterbin (da sie ja ne Bedrohung ist )gejagt und/oder getötet werden. Wenn nicht zwingend von ihn, dann von einem seiner Untergebenen.


Möglichkeit:
-Sie attackiert ihn aus Grund X von allem und jedem unbemerkt aus dem Hinterhalt/ beherrscht am Besten aus Grund Y das Hiraishin Siegel, was an Tobi geheftet wird um ihn in die andere Dimension notfalls folgen zu können).
Das hätte zur Folge, dass sie ihn aus logischen Gründen hinrichten müsse, was die Story enorm verändern würde! (Immerhin hätte sie ihn ja n Auge gestohlen, da ist es selbstredend das "entweder tötet er mich dafür, oder ich ihn um ihn unschädlich zu machen" gilt)

Akaru  
Akaru
Genin
Beiträge: 19
Registriert am: 30.06.2014


RE: vorschlag

#10 von Akaru , 01.07.2014 23:28

Sollte ich damit falsch liegen, scheut euch nicht entgegen zu kommentieren oder mich zurecht zu weisen ;) ^^

Akaru  
Akaru
Genin
Beiträge: 19
Registriert am: 30.06.2014


RE: vorschlag

#11 von Ninjason , 02.07.2014 16:43

Also mich stört daran primär, dass Miu in all den Szenarien sterben soll und Tobi dadurch geboostet wird.

Nur mal so aus dem Bauch heraus - sie ist einer der drei Hauptcharaktere des Spiels - ich weiß tatsächlich noch nicht, was ich mit ihr vorhabe, aber ich werde sie nicht gegen jemanden wie Tobi verheizen.
Gegen ein gutes Konfrontationsszenario habe ich nichts, das baue ich gerne ein, aber es muss eine gute Ein- und Ausleitung haben und wenn die Ausleitung Mius Tod ist, dann muss er...

1) IHR

2) der Story

gerecht werden und es tut mir leid, Tobi ist in meinen Augen ein Schwächling, ein aufgepumpter Loser, ich werde sie niemals im Kampf gegen ihn sterben lassen.
Wenn ihr mir Mius Tod-Vorschläge gebt, dann freue ich mich darüber, weil ich Ideen (vllt sogar DIE Idee) sammeln kann, wie ich mit ihr umgehen soll, aber Tobi wird definitiv nicht ihr Mörder sein, das erlaube ich nicht. ^^


theres only one Ninja...

 
Ninjason
Shinobi-Legende
Beiträge: 1.935
Registriert am: 04.04.2010


RE: vorschlag

#12 von Akaru , 02.07.2014 18:46

Nicht nur in deinen Augen xD Dennoch ist sein Einfluss in der Unterwelt und seine durch sein MS hervorgebrachgverwendbaren Künste sind das einzige was ihn zu einem gefährlichen Gegner machen (abgesehen von Shari und Rinne, die er aber scheinbar nicht recht einzusetzen weis) .

Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass der Versuch dem Uchiha das Rinnegan zu stehlen höchstwahrscheinlich mit Mius Tod enden würde (auch wenn das dem Spieler den Spielspaß nehmen würde. Ich finde Miu sollte auf eine Art sterben, wie noch kein Naruto Chara gestorben ist. Nicht mainstream sondern völlig ausgefallen)


Nyaah.. Thats was my 2 cents.

Btw: habe ich noch ne Frage:

Im Game könntest du doch Attacken wie Itachis MS ein Event anhängen? Im Prinzip: Sobald Mangekyou Sharringan aktiviert wurde, wird auf Event X zugegriffen. Event X fügt Amaterasu/Tsukuyomi hinzu. Wird das Kampfscript beendet, wird Event X wieder deaktiviert.
Ja, es ist viel Arbeit... Jedoch nicht allzuviel, da das Blanco Script dafür später wieder verwendet werden kann (z.B. Sannin Moodo, es müssten nur minimale Änderungen im Script vorgenommen werden.).

Wenn du trotzdem nicht wissen solltest wie, wo, was etc. könnte ich dir unter die Arme zu greifen versuchen. LG

Btw: Wie wäre es mit nem Hakku - Miu Part im 3. Teil? Wenn mit Edo Tensei Zabusa, Deidara und so wiederbelebt werden, dass du die Beiden gegeneinander kämpfen lässt und nebenbei noch etwas auf familiäre Ebene gehst?^^

Akaru  
Akaru
Genin
Beiträge: 19
Registriert am: 30.06.2014


RE: vorschlag

#13 von sternenbruder , 02.07.2014 20:56

ich würde es auch schade finden wenn sie im kampf mit tobi stirbt es wäre vieleicht intresannter das sie vieleicht ja den vierten ninjaweltkrieg miterlebt und eher am ende des krieges stirbt oder nicht da ich es schade finden würde wenn miu stirbt ich mag sie sie ist einer meiner lieblingscharackter im spiel ich weiß der vorschlag das sie versucht tobi das rinnegan zu stibitzen ist eher blöd nur damals fand ich die idee total intresant was bei einer kofrontation zwischen tobi und miu passieren würde

sternenbruder  
sternenbruder
Chunin
Beiträge: 55
Registriert am: 23.12.2013


   

Nebenmissionen
Englische Übersetzung

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz